Über uns

Entwicklung von Laserprozessen

In unserem Laserlabor in Aachen verfügen wir über CO2- und Diodenlaser sowie Nanosekunden-Laser unterschiedlicher Pulsdauer mit den Wellenlängen 1030nm, 1064nm, 532nm, 515 nm, 355 nm und einen Femtosekundenlaser mit 1030 nm. Weitere Laser stehen im „Labor für industrielle Lasertechnik und optische Messtechnik“ an der Hochschule in Gummersbach.Wir haben 17 Jahre Erfahrung in der Laser-Prozessentwicklung. Nur wenige Tests mit Ihren Proben reichen, um einen Laserprozess zu finden. Wir wissen auch was unmöglich ist und müssen keine Zeit und Geld für aufwendige Tests verschwenden. Wir sind spezialisiert auf Laserprozesse für die Photovoltaik, organische/flexible Elektronik, Display- und Lichttechnik sowie Automobilindustrie und Spezialanwendungen für die Forschung.

Laser-Lohnfertigung

Wir haben diverse Lasersysteme im eigenen Labor in Aachen und an der Technischen Hochschule Köln Campus Gummersbach. Damit entwickeln wir Laserprozesse und machen Lohnbearbeitung. In Aachen können wir auch gesundheitsschädliches Material bearbeiten. Mit eigenen Geräten und Testständen können wir sogar zu ihnen kommen. Über die Hochschule machen wir Laserbearbeitung im Hochvakuum oder Inertgas und könnten z.B. Bauteile der organischen Elektronik bearbeiten oder additive Verfahren anwenden, bei der Lufteinschlüsse oder die Oxidation von Metallen vermieden wird oder um Redeposition beim Laserabtrag zu verhindern.

Bau von optischen Systemen und Baugruppen

Wir bauen optische Systeme und Baugruppen zur Integration in Maschinen oder andere Systeme. Das können beispielsweise alternative Lösungen zur Strahlformungs sein, bei denen der Bearbeitungsabstand weniger kritisch ist oder Messsysteme zur Prozessregelung oder auch Lösungen, um das bei der Laserbearbeitung entstehende rückgestreute Licht analysieren zu können und ggf. den Prozess materialsensitiv zu stoppen oder spezieller Beleuchtungseinheiten.

Bau von Laborsystemen und Prototypen sowie Vermietung

Wir erstellen Teststände und Laboraufbauten für Forschung und Entwicklung und vermieten unsere Geräte für den temporären Einsatz in der Produktion. Dabei können wir auch ihre bereits vorhandenen Komponenten verwenden. Oder wir greifen auf eigene, gebrauchte Komponenten zurück. Einige Lasersysteme können auch gemietet statt gekauft werden.

Hilfe bei der Planung von Produktionsanlagen

Die handelnden Personen haben über fünfzehn Jahre Erfahrung mit Entwicklung und Bau komplexer Laserproduktionssysteme. Wir liefern zwar keine schlüsselfertigen Laseranlagen, wir liefern aber Konzepte, Kostenabschätzungen und Spezifikationen für solche Anlagen und unterstützen bei der Auswahl des richtigen Maschinenbauers. Außerdem helfen wir ihnen oder ihrem Maschinenbauer bei der Integration der Laser und kümmern uns um die Lasersicherheitsgutachten und die Optimierung der Laserprozesse.

Import von Komponenten und Systemen

Insbesondere für Kunden in der öffentlichen Forschung importieren wir Komponenten in die EU und kümmern uns um die CE-Zertifizierung und den Laserschutz.

Gutachten zu Lasersicherheit

Wir erstellen Lasergutachten für Ihre Anlagen oder helfen bei der Konstruktion von Laserschutzmaßnahmen und testen auch Laserschutzvorrichtungen. In Zusammenarbeit mit der TH Köln bilden wir zum Laserschutzbeauftragten aus

Förderung

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Deutschland mit weniger als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können eine Förderung für unsere Entwicklungsarbeit bekommen. Das sind bis zu 15.000€ Zuschuss. Und das mit Förderquoten von 50% bzw. bei Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sogar 80 %.